top

News und Aktionen

Schul-App

Liebe Eltern, liebe Besucher,

Sie finden uns nun unter unserer neuen Schul-App (Michaelschule Stadt Arnsberg) oder unter folgender Internetseite 

https://michael-schule.standortkatalog-suedwestfalen.de/

 

Weiterlesen …


Betreuung OGGS

Liebe Eltern der OGS-Kinder,                                                         Juni 2020

wir hoffen Sie hatten trotz der schwierigen Zeiten schöne Sommerferien und konnten sich ein
wenig erholen.


Wie schon im letzten Brief vom Juni 2020 angekündigt starten wir
am ersten Schultag, Mittwoch den 12.08.2020, ganz normal mit der Betreuung.


Analog der Vorgaben des Schulministeriums NRW ist der Mund-Nasen-Schutz sowohl auf
den Fluren als auch in den Betreuungsräumen zu tragen .Diese Regelung gilt einheitlich an
allen Schulen, deren Betreuung in der Trägerschaft des SKF´s liegt.
Die Maßnahmen gelten bis zum 31.08.2020 und werden danach aufgrund der dann
herrschenden aktuellen Corona-Situation neu bewertet.
Bitte statten Sie ihr Kind entsprechend mit einem Mundschutz aus.


Ab dem ersten Betreuungstag liefert uns Firma Groth, unter Berücksichtigung der geltenden
Hygieneempfehlungen,ein warmes Mittagessen. Sollten Sie ihr Kind bei der Firma Groth
noch nicht angemeldet haben, bitten wir Sie dies umgehend nachzuholen
(www.groth-catering.de).

Da die Lieferung der Mittagsmahlzeit ein wenig Vorlauf braucht, geben Sie bitte ihrem Kind
eine zweite Butterbrotdose mit genügend Verpflegung mit.

Der Start der Arbeitsgemeinschaften wird bis auf weiteres noch verschoben. Sobald wir ein
Datum festgelegt haben, werden wir Sie zeitnah informieren.
Nun noch eine kurze Übersicht und Erinnerung, welche Klassen in welchem Haus betreut
werden:
OGS-Haupthaus                   2a,2b,3a,3b,3c,4a,4b,4c
Tel.Nr.                                02932 / 700086


Regenbogenhaus                 1a,1b,1c,2c
Tel.Nr.                                02932 / 804679


Bitte denken Sie daran, ihr Kind telefonisch bei uns abzumelden, falls Sie an einem Tag die
Betreuung nicht benötigen! Die Rückversicherung wo ihr Kind nun geblieben ist, nimmt sehr
viel Zeit in Anspruch und fehlt den anderen OGS-Kindern an Zuwendung.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit und eine hoffentlich
kontinuierliche Betreuung ihrer Kinder


Das OGS -Team

Weiterlesen …


Schneckenpost Nr. 7

Hallo Kinder!

 Wie geht es euch?

 

Jetzt sind die Ferien vorbei.

Vielleicht hat sich diese Zeit für dich aber auch gar nicht wie Ferien angefühlt...

 

Im Moment gibt es hier in Arnsberg mehr Menschen, die wieder gesund geworden sind, als erkrankte Menschen. Das ist gut!

Deswegen dürfen manche Geschäfte in der Stadt wieder öffnen.

Trotzdem ist es wichtig, dass sich alle Menschen, groß und klein, weiter an die Regeln halten und „Kontakt vermeiden“, d.h. Zu Hause bleiben oder wenn du unterwegs bist, Abstand zu anderen Menschen halten.

 

In der letzten Schneckenpost habe ich dir etwas über Bewegung erzählt.

Gerade jetzt in dieser Zeit, wo der Sport in der Schule gar nicht stattfindet oder das Fußballtraining und der Tanzunterricht auch ausfallen, brauchen die Muskeln in deinem Körper etwas zu tun. :-)

 

Also, hier noch einmal die Erinnerung an dich: Bewege dich jeden Tag!

 

Eine schöne Übung, die du vor allem draußen in der Natur (in einem Wald oder in deinem Garten) machen kannst, ist das Erden.

Du stellst dich bequem hin und lässt deine Arme locker herunter hängen. Dann stellst du dir in deiner Phantasie vor, wie du über deine Füße mit der Erde verbunden bist. Ganz fest, wie ein Baum im Wind. Wenn du möchtest, kannst du dir auch hier wieder helles, leuchtendes Licht vorstellen, das durch deine Beine nach oben fließt.

Das tut besonders gut, wenn du Lernen möchtest, Aufgaben machst oder (zu viel) Fernseh geguckt hast.

 

Möchtest du dich vielleicht malen?

Ein Bild von dir, wie wunderschönes, helles Licht aus der Erde in deine Beine und deinen Körper fließt?

  

Ich freue mich auf Post von euch!!

  

Viele Grüße und bis bald,

euer Finchen

Weiterlesen …


Schneckenpost Nr.6

Hallo Kinder!

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Osterwochenende?

Jetzt sind es noch ein paar Tage, dann sind die Osterferien zu Ende.

Bald wird entschieden, wie es nach den Ferien weitergeht: Zum Beispiel wann die Schulen und Kindergärten oder manche Geschäfte wieder öffnen dürfen.

  

Es bleibt auf jeden Fall für uns alle wichtig, weiter gut für uns und unseren unsichtbaren Rucksack zu sorgen!

 

Auch, wenn du jetzt schon eine sooo lange Zeit zu Hause bist, erinnere dich jeden Tag erneut daran, dass „Steine mit dir herumtragen“ keinem gut tut. Entscheide dich jeden Tag neu, so gut es geht, mit leichtem Rucksack zu spielen und zu sein.

Was Freude bringt und deine Laune und deinen Körper fit hält:

Kleine Bewegungspausen – den ganzen Tag lang, immer wieder.

 

     1. Überkreuzbewegungen

Deine Hand trifft dein gegenüberliegendes Knie. Oberkörper schön gerade halten und das Knie so hoch wie möglich bewegen.

     2. Twister- Hüpfen

Auf der Stelle mit geschlossenen Beinen hüpfen. Beide Arme seitlich lang ausstrecken. Dann hüpfend die Fußspitzen immer zu einer Seite zeigen lassen. Der Oberkörper bleibt lang und dreht sich mit.

     3. Herz atmen

Zum Schluss die Hände auf dein Herz legen. Jetzt pocht es bestimmt ganz doll. Diese Arbeit macht es jeden Tag, jede Minute, jede Sekunde für dich. Schick, wenn du möchtest in deiner Phantasie Licht in dein Herz. Beim Einatmen fließt es in dein Herz. Beim Ausatmen verteilt es sich gerne in deinen ganzen Körper.

  

Challenge: Schaffst du es, diese kleinen Übungen 3 mal am Tag zu machen? :-)

  

Ich wünsche euch viel Spaß beim Bewegen und Spaß haben!

 

Viele Grüße und bis bald,

euer Finchen

 

Weiterlesen …


Schneckenpost Nr. 5

Hallo Kinder!

Jetzt stehen die Osterfeiertage vor der Tür. :-)

 Ich hoffe, du hattest eine gute Woche!

Es war die erste Ferienwoche. Doch wahrscheinlich hat sich diese gar nicht so angefühlt, weil du jetzt schon seit fast 4 Wochen nicht mehr in der Schule bist.

In der fünften Schneckenpost möchte ich dich daran erinnern, was für Schneckentipps wir hier auf der Homepage der St. Michael Schule schon gesammelt haben.

 

:-)  1. Erinnerung an deinen unsichtbaren Rucksack, der Steine oder Federn tragen kann. Fühle immer wieder in dich hinein, was du gerade mit dir herumträgst!

     Übung: Das Überkreuzen

     Challenge: Schreibe eine Liste mit vielen Federn auf, die dir gut tun.

 

  1. Das „Erfüllen“ von deinen Federn ist so wichtig.

 

      Challenge: Finde am Ende des Tages etwas, wofür du dankbar bist!

                       Egal, wie doof dein Tag auch war.

       Übung: Herzatmen

       Hast du Lust, dein leuchtendes Herz zu malen?

 

  1. Deinen Mülleimer leeren.

             Trau dich, alles auszusprechen oder aufzuschreiben, was in deinem Kopf herum schwirrt!

             Lege danach deine Hände auf dein Herz und atme buntes Licht hinein.

             Vielleicht kommt dir auch ein schöner Satz in den Sinn?

 

             Möchtest du deinen Mülleimer malen?

 

  1. Deinen Körper anders spüren.

             Mit dem Klopfen auf deinem Brustbein gibst du deinem Körper Kraft.

             Das Klopfen an Armen und Beinen herunter und wieder hinauf, kann dich wacher machen.

            Und es fühlt sich so gut an! :-)

Nimm dir das heraus, was dir in diesem Moment gut tut und lade gerne deine Mama oder deinen Papa oder deine Geschwister dazu ein, mitzumachen!

 

Ich wünsche dir und deiner Familie schöne und bunte Ostertage!

Ich melde mich nächste Woche wieder.

 

Bis dann, viele Grüße

euer Finchen

Weiterlesen …


Schneckenpost Nr. 4

Hallo Kinder! :-) 

 

Jetzt sind tatsächlich Osterferien und irgendwie merken wir es gar nicht... Komisch...

 

Ich hoffe, ihr hattet ein schönes Wochenende und konntet nach draußen in die Sonne gehen. 

 

In der letzten Schneckenpost habe ich dir vom Mülleimer erzählt.

Also dem Abgeben der Steine, damit du dich leichter fühlen kannst.

Hast du das mal ausprobiert?

 

Heute möchte ich dir eine Übung erklären, die deinem Körper helfen kann, sich wacher und besser zu fühlen: das Klopfen!

 

Du nimmst eine Hand und formst sie locker zur Faust. Dann fängst du auf dem Brustbein (in der Mitte zwischen Hals und Brust) leicht an zu klopfen. Wenn du magst, sehr gerne in diesem Rhythmus „1-2-3, 1-2-3, 1-2-3...“.

Hinter deinem Brustbein sitzt die Thymusdrüse. Viele Menschen wissen das gar nicht. Dabei unterstützt diese Drüse unser Immunsystem und das ist gerade in dieser Zeit sehr wichtig für uns.

Du kannst jetzt mit deiner klopfenden Faust seitlich zu einer Schulter herüberwandern und dann auf der Innenseite deines Arms herunter und auf der Außenseite wieder hoch klopfen.

Das gleiche auch mit dem anderen Arm.

Wenn du unten an deinen Händen ankommst, klatsche ruhig mal laut für DICH! Applaus für DICH und deine Familie, weil ihr so gut durchhaltet!!

Jetzt kannst du gleichzeitig mit beiden Fäusten an der Vorderseite deiner beiden Beine herunter- und an der Rückseite von unten nach oben wieder hoch klopfen. J

Das Klopfen kannst du gerne noch 2mal wiederholen und dann fühle mal in dich hinein. Wie fühlt sich dein Körper jetzt an? Meistens spürst du dich jetzt plötzlich viel mehr.

 

Meine Challenge für diese Woche:

Mach einmal am Tag diese Klopfübung! Und schaue mal, ob sich nach ein paar Tagen etwas in deinem Fühlen verändert.

Ich wünsche dir viel Spaß dabei!

 

Meine nächste Schneckenpost kommt vor den Osterfeiertagen.

  

Bis dahin wünsche ich euch eine schöne Zeit!

 

Ganz viele Grüße

euer Finchen

Weiterlesen …


Verkehrskaspar

Liebe Eltern,

 in diesen schwierigen Zeiten findet kein Verkehrsunterricht und keine Prävention mehr statt.

Wann der Schulbetrieb wieder starten kann, ist ungewiss.

 

Trotzdem haben sich die Hamburger Polizeiverkehrslehrer überlegt, wie sie Verkehrsunterrichtsthemen

zu den Schülern und Schülerinnen nach Hause bringen können.

 

Ab heute wird es zukünftig immer dienstags und freitags einen Verkehrserziehungs- und

Informationspodcast des Verkehrskaspers geben. Das kleine Aufnahmestudio arbeitet täglich an den Inhalten.

Die Handpuppenspieler stellen in einer Art Hörspiel verschiedene Situationen dar, die dann aufbereitet werden.

Hierzu werden unterschiedliche Darsteller aus der Kasperstadt oder eingeladene Gäste interviewt.

 Zu erreichen ist der podcast über:

 www.polizei.hamburg und https://soundcloud.com/polizeihamburg

 

Das Abonnieren und Herunterladen sind kostenlos.

 

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie schöne Ostertage!

 

Herzliche Grüße

Ulrike Ludwig

Weiterlesen …


Kinderzuschlag: Das ist der ,,Notfall-KiZ" - Bundesagentur für Arbeit

Bitte geben Sie diese Information weiter. Sie ist wichtig für Familien mit Einkommensausfällen.

Man kann ab heute 1. April den Notfall-Kinderzuschlag beantragen. Der beträgt bis zu 185 Euro pro Monat und Kind.

Er kann beantragt werden, wenn Sie:
- Kurzarbeitergeld erhalten.
- Selbstständig sind und derzeit keine oder weniger Einnahmen haben.
- Weniger Geld verdienen, weil Überstunden entfallen.
- Wenn Sie gerade Arbeitslosengeld oder Krankengeld beziehen.

Die Möglichkeit, das Geld zu bekommen, wurde von Familienministerin Franziska Giffey jetzt sehr viel leichter gemacht:

-> Eltern müssen nur noch ihr Gehalt aus dem Monat vor dem Antrag nachweisen.
-> Vermögen wird beim Kinderzuschlag nur noch in Ausnahmefällen berücksichtigt.

Ihren Anspruch können Sie direkt online prüfen und dann auch gleich dort den Antrag stellen: https://www.arbeitsagentur.de/familie-und-kinder/notfall-kiz

Das Wichtigste: Sie müssen nicht alle heute am 1. April Ihren Antrag stellen. Sie können diesen im Lauf des Aprils stellen und erhalten dann auch rückwirkend für den April schon die Leistung.
Natürlich kann der Antrag auch in den folgenden Monaten gestellt werden, wenn sich die eigene wirtschaftliche Lage verschlechtert.

Bitte helfen Sie mit, dass diese Information diejenigen erreicht, die sie brauchen: Teilen wäre sehr hilfreich! DANKE.
ejenigen erreicht, die sie brauchen: Teilen wäre sehr hilfreich! DANKE.

Weiterlesen …


Schneckenpost Nr. 3

Hallo liebe Kinder! Jetzt geht die 3. Woche ohne Schule zu Ende. Habt ihr Langweile

zu Hause? Oder ständig Streit mit euren Geschwistern? Ist der Unterricht zu Hause

mit eurer Mutter oder eurem Vater voll doof? Für den Fall, dass jetzt jeden Tag

Steine in deinem Rucksack landen, verrate ich dir hier eine Übung, die dir helfen

kann, sie wieder rauszupacken und dich damit leichter zu fühlen. :) Die Übung heißt:

Mein Mülleimer. Bei der Übung darfst du alles aussprechen, was dir gerade durch

den Kopf geht. Zum Beispiel: Mein Kopf sagt: ,,Ich bin zu doof für die Matheaufgaben.

Ich will endlich wieder auf den Spielplatz spielen. Meine Mama meckert gerade so viel.

Alles mache ich falsch. Ich hasse dieses blödes Virus. Das macht alles kaputt!"

Du sprichst oder auch schimpfst so lange ohne Pause, bis dein Kopf sich richtig leer

anfühlt und nichts mehr kommt. Stell dir vor, du lässt die ganzen Steine, also die

blöden Gedanken und schweren Gefühle, aus deinem Kopf heraus. Dein Mülleimer ist dann leer.

Gut gemacht! :) Jetzt darfst du im zweiten Teil der Übung die Hände auf dein Herz legen

und wenn du möchtest wieder mit deinem Atem ganz viel schönes, buntes Licht dort

hineinfließen lassen... Vielleicht kommt dir jetzt auch ein Gedanke, was dir helfen

könnte!? Zum Beispiel: Mein Herz sagt: ,,Ich möchte mit Mama kuscheln!" Dann mach nun

gerne etwas, was gut tut und dir Federn bringt. :) Ich gebe zu, für diese Übung braucht

es schon eine Portion Mut. Aber ich verspreche dir, es lohnt sich! Es fühlt sich nachher,

wenn der Müll aus dem Kopf ist, so viel besser an! Du kannst das ganze natürlich auch

aufschreiben, wenn du das kannst oder malen. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg beim Leeren

deines Mülleimers! Möchtest du mir ein Bild von deinem Mülleimer schicken?

Ich freue mich auf jeden Fall, von dir zu lesen!

Schreib mir gerne eine Email an die Adresse der Schule. :)

Ganz viele Schneckengrüße und bis bald, euer Finchen

 

PS: Liebe Eltern, wenn ihr das hier lest, unterstützt gerne euer Kind beim

Mut sammeln. Und lasst es dann unbedingt für diese Mülleimerleerung einfach reden

 oder motzen. Bitte schimpft im Anschluss nicht mit eurem Kind deswegen.

Es ist so wichtig, dass der ganze Ärger und Frust, die Traurigkeit oder Angst raus

aus dem Kopf darf und nicht mehr so belastet! Und als Erwachsener tut diese Übung

übrigens auch ziemlich gut. ;) Nur dann bitte nicht in Anwesenheit von eurem Kind...

Alles Gute!

 

 

Weiterlesen …


Ausmalbilder mit Arnsberger Motiven und Österlichem

Guten Tag,

die Klasse 7a des Gymnasium Laurentianum hat im Homeoffice

Ausmalbilder mit Arnsberger Motiven und Österlichem gestaltet und

würde sich sehr über eine weitere Verwendung freuen.

Vielleicht findet sich ja Zeit für kreative Beschäftigung.

(Wer mag kann das ausgemalte Bild auch bei Facebook posten:

https://www.facebook.com/laurentianumarnsberg/)

Viel Spaß beim Ausgestalten wünscht die Klasse 7a des Gymnasium Laurentianum.

 

Die Bilder finden Sie in der Bildergalerie. Dort können Sie die Bilder öffnen, speichern,

drucken oder in ein Schreibprogramm kopieren und verändern (Größe etc.).

 

Weiterlesen …


Schneckenpost 2

„Hallo Kinder!

Wie geht es euch?

Jetzt startet tatsächlich schon die 3. Woche ohne Schule!
Ich vermisse euch ganz doll...

In der Schneckenpost Nr. 1 habe ich euch an den Rucksack erinnert.
Hast du deine ganz eigene Liste mit Federn aufgeschrieben?
Was sind deine „Lieblingsfedern“?
Jetzt ist es wichtig, dass du dir auch jeden Tag Federn erfüllst!

Eine ganz große Feder kann „Dankbarkeit“ sein.

Challenge der Woche:

Dankbarkeitstagebuch
Finde jeden Tag vor dem Einschlafen mindestens eine Sache, für die du dankbar bist und erzähle es jemandem oder wenn du möchtest, schreibe oder male sie auf! :)

Ich wette, du findest immer etwas, egal wie blöd dein Tag auch war!!

Als Übung passt dazu ganz wunderbar das „Herzatmen“:
Leg deine Hände auf dein Herz und stell dir in deiner Phantasie vor, dass beim Atmen eine schöne, helle Farbe in dein Herz fließt.
Bald leuchtet dein Herz dann richtig bunt! :)

Federn und ein Herz, das leuchten kann, machen dich stark und helfen dir super durch eine Zeit, die sich bestimmt für alle Menschen komisch anfühlt...

So, das war die 2. Schneckenpost.
In der nächsten Ausgabe verrate ich euch übrigens, warum Mülleimer im Moment ganz wichtig sein können!

Viele Grüße und bis bald,
euer Finchen


PS: Mir kommt gerade noch eine Idee...
Wie wäre es, wenn wir alle zusammen unsere leuchtenden Herzen sammeln?
Wenn du Lust hast und deine Eltern die Möglichkeit haben, schick mir doch gerne ein Foto von deinem bunten Herz!
Einfach an die Email Adresse der Schule und oben in das Betreff „Für Finchen“ reinschreiben. Dann wird es direkt zu mir weiter geschickt. Ich freu mich drauf!! :)“

Weiterlesen …


Lernangebote für Schülerinnen und Schüler

Auf der Internetseite https://www.planet-schule.de/ und auf der Seite https://www1.wdr.de/schule/digital/index.html stehen Ihnen fachbezogene Inhalte und Lernangebote wie Lernspiele, Apps, Simulationen usw. zur Verfügung.

 

Weiterlesen …


Information Notbetreung und Infos für die Kinder

                                                                                                                                                                                                         

 

 Arnsberg, 23.03.2020

Liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,                   

 

das Ministerium hat Freitag folgende Änderungen zur Not-Betreuung von Schülerinnen und Schülern unserer Klassen bekannt gemacht: Ab dem 23. März haben alle Beschäftigten in kritischen Infrastrukturen, unabhängig von der Arbeitsstelle des Partners, einen Anspruch auf Betreuung. Bei Bedarf ist die Betreuung an allen Tagen, also auch samstags und sonntags sowie in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag gewährleistet.

Bitte geben Sie uns per Mail (st-michael-schule@gmx.de) oder telefonisch (0175 414 7995) Ihren Bedarf an, damit wir die Betreuung an der Schule organisieren können.

Ein entsprechendes Antragsformular finden Sie unter folgendem Link:

 https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

 Liebe Schülerinnen und Schüler,

ich hoffe, dass es Euch trotz der besonderen Situation gut geht, dass Ihr die Aufgaben und Materialien bewältigen könnt. Ich kann mir vorstellen, dass dem ein oder anderen von Euch in diesen Tagen auch die Decke auf den Kopf fällt. Wir möchten Euch daher über die Versorgung mit Aufgaben und Lernmaterial hinaus ein Angebot machen: Falls in diesen Tagen das Bedürfnis nach einem Rat, Zuspruch oder tröstenden Worten aufkommt, so steht neben den Klassenlehrerinnen und -lehrern auch Frau Deimel, unsere „Schnecken-Frau“ zur Verfügung.

Sie ist werktags von 9 - 17 Uhr telefonisch (02932/9412150) erreichbar.

Außerdem findet ihr ab Mittwoch, 25.03.2020 viele Tipps von der Schnecke Finchen auf unserer Homepage (www.michael-schule.de), die euch hoffentlich durch diese schwierige Zeit helfen können.

  

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie und Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, weiterhin alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit!

Herzliche Grüße

 

Ihre und Eure

Ulrike Ludwig

Weiterlesen …


Schneckenpost 1

„Hallo liebe Kinder!   

Da wir uns ja im Moment nicht in der Schule sehen und treffen können, schreibe ich euch hier ab sofort Briefe - meine Schneckenpost! :)

Ich weiß gerade nicht, wie es dir geht...  Hast du gute Laune, weil du nicht in die Schule gehen musst?  Hast du schlechte Laune, weil du nicht in die Schule gehen darfst?  Bist du traurig, weil du deine Freunde oder deine Großeltern nicht sehen darfst?  Oder hast du vielleicht Angst vor diesem Virus, von dem alle gerade sprechen?

Jetzt gerade ist das Leben von allen Menschen irgendwie anders...    In solchen Zeiten ist es ganz wichtig, dass alle gut auf ihren Rucksack aufpassen!  Du erinnerst dich, oder?!  Dein unsichtbarer Rucksack, den du immer dabei hast. :)  Schwere Gedanken und Gefühle machen Steine. Leichte, schöne Gedanken und Gefühle machen ihn dagegen federleicht!  Was kann ich gerade jetzt tun, damit ich mich „leicht“ fühle?

Challenge der Woche:  Mache eine Liste mit Dingen, die dir gut tun und sofort Federn zaubern!!    Übung der Woche:

Das „Verknoten“ (Hook up):

Rechtes Bein überkreuzt. Beide Arme nach vorne, Handaußenflächen zueinander (Robbe), linke Hand greift drüber (Guten Tag!), zum Körper ziehen und entspannt auf der Brust ablegen (Schultern runter).          Dann Seitenwechsel.

Zum Schluss: Beine nebeneinander und die Fingerspitzen in Zeitlupe zusammenführen.  > > entspannt, gleicht aus, tut gut!

Ich wünsche dir und deinen Eltern eine gute Zeit! Bleibt gesund und munter!

Bis zum nächsten Mal,

euer Finchen“

 

 

Weiterlesen …


Betreuungsbedarf

Liebe Eltern, das Ministerium hat gestern folgende Änderungen zur

Notbetreuung bekannt gemacht. Ab dem 23. März haben alle Beschäftigten

in kritischen Infrastrukturen unabhängig von der Arbeitsstelle des

Partners einen Anspruch auf Betreuung.Bei Bedarf ist die Betreuung an

allen Tagen, also auch samstags und sonntags sowie in den Osterferien

mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag gewährleistet.

Da an der Michaelschule eine Ganztagsbetreuung eingerichtet ist,

können außerdem ALLE Kinder eine Betreuung bis in den Nachmittag

in Anspruch nehmen. Bitte geben Sie uns per Mail oder telefonisch Ihren

Bedarf an, damit wir die Betreuung an der Schule organisieren können.

Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie weiterhin alles Gute,

vor allem natürlich Gesundheit!

Herzliche Grüße

Ulrike Ludwig

Weiterlesen …


Coronavirus für Kinder erklärt

Liebe Eltern,

 

auf Youtube gibt es ein Video, dass Kinder das Coronavirus erklärt. Gehen Sie dazu auf die Youtube Seite und geben im Suchfeld:,,Das Coronavirus Kindern einfach erklärt" ein. Es ist von der Stadt Wien.

 

 

 

Weiterlesen …


Tägliche digitale Sportstunde für Kinder

Liebe Eltern

 

auf der Seite www.albaberlin.de unter dem Bereich NEWS finden Sie täglich eine digitale Sportstunde für Kinder

Weiterlesen …


Unterrichtsmaterial für die Kinder und Schulfest

Liebe Eltern,

 

Sie erhalten bis spätestens Mittwoch eine Mail mit den entsprechenden Plänen für die Arbeit der Kinder. Es handelt sich hierbei um Wochenpläne. Der Plan für die zweite Woche kommt dann am Montag den 23.03.2020.

 

Aufgrund der aktuellen Lage wird das Schulfest und weitere Termine abgesagt. Welche Termine noch betroffen sind, entnehmen Sie bitte aus dem Terminkalender. An der entsprechenden Stelle wird dann das Wort ,,entfällt" stehen.

Weiterlesen …


Elterninformation Corona

Liebe Eltern,

vor dem Hintergrund der sich verschärfenden Corona-Infektionswelle möchten wir Sie hiermit über den Umgang mit dieser Situation an unserer Schule informieren.

Aufgrund der Schnelllebigkeit der derzeitigen Informationslage erhalten Sie alle neuen Informationen über unsere Homepage www.michael-schule.de unter der Rubrik ,,News".

Das Ministerium empfiehlt, alle Schulveranstaltungen bis zu den Osterferien abzusagen, dadurch entfallen:

20.03 ,,Arnsberg putzt munter"

24.03-03.04 alle Radfahrtrainings für den Jahrgang 4

30.03 und 02.04 Elternsprechtage.

Bei Bedarf findet der Elternsprechtag telefonisch statt. Bitte melden Sie sich ggfs. bei frau Kiauka, die Ihren Wunsch an die Klassenlehrerinnen und -lehrer weitergibt.

Wir geben den Kindern heute alle notwendigen Arbeitsmaterialien für die Fächer Deutsch und Mathematik mit nach Hause. Im Falle einer Schulschleißung verschicken die Lehrerinnen und Lehrer Wochen-Arbeitspläne, damit die Lerninhalte zu Hause bearbeitet werden können.

 

 Dazu benötigen wir ihre e-Mail Adressen!

Bitte schicken Sie eine Mail an das Sekretariat: st-michael-schule@gmx.de und geben dabei Vor- und Zuname sowie Klasse Ihres Kindes an.

Abschließend bleibt nur noch zu hoffen, dass die Entwicklung positiv verlaufen wird und wir alle bei bester Gesundheit bleiben!

Sollte sich die Situation ändern, werden wir Sie umgehend über unsere Homepage informieren!

 

Herzliche Grüße

U. Ludwig

Weiterlesen …


Information Corona

Liebe Eltern!

Soeben haben wir weitere Informationen zum Umgang mit dem Corona-Virus im Schulbereich erhalten.

Ruhen des Unterrichts ab Montag bis zum Beginn der Osterferien
Alle Schulen im Land Nordrhein-Westfalen werden zum 16.03.2020 bis zum Beginn der Osterferien durch die Landesregierung geschlossen. Dies bedeutet, dass bereits am Montag der Unterricht in den Schulen ruht.
Über das Sekretariat können Eltern jedoch Kontakt zu den Lehrerinnen und Lehrern der Schule aufnehmen.

ÜBERGANGSREGELUNG:
Damit Sie Gelegenheit haben, sich auf diese Situation einzustellen, können Sie bis einschließlich Dienstag (17.03.) aus eigener Entscheidung ihre Kinder zur Schule schicken. Wir stellen an diesen beiden Tagen während der üblichen Unterrichtszeit eine Betreuung sicher.

Not-Betreuungsangebot
Die Einstellung des Schulbetriebes darf nicht dazu führen, dass Eltern, die arbeiten, wegen der Betreuung ihrer Kinder im Dienst ausfallen. Deshalb wird in der Schule während der gesamten Zeit des Unterrichtsausfalls ein entsprechendes Betreuungsangebot vorbereitet werden.
Bitte sprechen Sie uns bei Bedarf an!

Mit freundlichem Gruß
Ulrike Ludwig

 

Weiterlesen …


Projektwoche und Schulfest:,,Der Natur auf der Spur"

Schülerinnen und Schüler der Grundschule St. Michael sind „Der Natur auf der Spur“

 

Die Grundschule St. Michael ist eine Innenstadtschule mitten im Herzen Neheims, zentral gelegen, aber weit von einer natürlichen Umgebung entfernt. Um den Kindern wieder einen Zugang zur Natur zu ermöglichen und sie für einen verantwortungsvollen Umgang mit der Natur zu sensibilisieren, widmet sich die Schule diesem wichtigen Thema im Rahmen einer Projektwoche und dem diesjährigen Schulfest. Vom 11.-15. Mai 2020 arbeiten unsere Schülerinnen und Schüler an unterschiedlichsten Projekten zum Thema „Der Natur auf der Spur“. Dabei sind Nachhaltigkeit, Bewusstsein und der Wunsch, die Welt ein bisschen besser zu machen, unsere treibenden Kräfte.

So werden, um nur einige Beispiele zu nennen, Insektenhotels und Nistkästen gebaut, in neu gestalteten und bepflanzten Staudenbeeten aufgestellt, um hoffentlich schon bald zahlreiche Bewohner anzulocken und langfristig zu beherbergen. In den vierten Schuljahren soll außerdem im Rahmen des Sachunterrichts die Umweltverschmutzung durch Autoabgase thematisiert werden, die gerade an unserer Schule in der morgendlichen Bringephase ein großes Problem ist. Mit den geplanten friedlichen Demonstrationen lernen die Kinder ein Instrument kennen, um auf diesen Missstand aufmerksam zu machen. Damit bleiben unsere Schülerinnen und Schüler auch über die Projektwoche hinaus „Der Natur auf der Spur“.

Alle Ergebnisse werden am Freitag, 15. Mai ab 15.00 Uhr der interessierten Öffentlichkeit im Rahmen des Schulfestes präsentiert.

An diesem Tag wird es außerdem eine Tombola geben. Sachpreise oder die Spende eines Geldbetrages an den Förderverein der Grundschule St. Michael sollen diese möglichst attraktiv machten. Denn der Erlös aus dem Losverkauf soll zu hundert Prozent einem weiteren nachhaltigen Projekt zu Gute kommen, der Aufforstung des Stadtwaldes. In Absprache mit der Försterin Frau Trompeter soll die Pflanzaktion gemeinsam mit einigen Kindern der Schule in der zweiten Pflanzperiode, im September 2020, durchgeführt werden. Die Schülerinnen und Schüler, die Eltern und das Kollegium hoffen, dass das Pflanzen junger Bäume im Stadtwald für den ökologischen Waldumbau wegweisend für einen sensiblen Umgang mit der Natur sein wird.

Weiterlesen …


Präventionsprojekt „Mein Körper gehört mir“

Das Kollegium der Grundschule St. Michael wünscht sich, dass die Prävention von sexuellem Missbrauch ein fester Bestandteil des Schulalltags wird. Deshalb haben wir uns bei der Frauenberatung Arnsberg darum beworben, das Projekt an unsere Schule zu holen. Durch die finanzielle Unterstützung der Ursel-Steinberg-Stiftung starten wir im Schuljahr 2020/2021. Neben der Fortbildung der Lehrer und einem Elternabend sind das Herzstück des Projektes die theaterpädagogischen Stücke.

Mit den Mitteln des Theaters, mit Geschichten und Identifikationsfiguren wird die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder. Spielerisch unterstützt. Das Präventionsprogramm gegen sexuelle Gewalt ermutigt Grundschulkinder, ihre Gefühle wahrzunehmen, zu äußern und ihnen zu folgen. Ob es um ziependes Haarekämmen geht oder um den Nachbarn, der einen an den Po fasst – in Spielszenen werden Situationen gezeigt, in denen die körperlichen Grenzen von Kindern verletzt werden. Die Geschichten sind nah am Alltag erzählt, sodass die Kinder leicht nachvollziehen können, wie andere Mädchen und Jungen ihre Nein-Gefühle erkennen. So wird die Wahrnehmung der Kinder sensibilisiert und  ihr Vertrauen in die eigenen Gefühle gestärkt.

Weiterlesen …


Schulmöbel und Sanierungsarbeiten Zeitungsartikel

Michaelschule freut sich auf neue Schulmöbel und Sanierungsmaßnahmen

Als im Februar 2019 die Nachricht die Michaelschule erreicht, dass der Rat der Stadt Arnsberg im September 2018 auf Vorschlag der Verwaltung beschlossen hat, die Sanierung der städtischen Grundschulen mit Mitteln aus Förderprogrammen von Bund und Land(*) voran zu treiben, ist die Freude bei Schülern, Eltern und Lehrern entsprechend groß.

Unverzüglich werden Wünsche und Vorschläge im Kollegium und in der Schulkonferenz gesammelt, gemeinsam priorisiert und im März an den Schulträger weitergeleitet.

Neben Malerarbeiten und der Erneuerung von Waschbecken und Fliesenspiegel in den Klassenräumen steht der Austausch der Schulmöbel klar im Vordergrund. Gerade die veränderte Situation der Schülerschaft, macht eine zeitgemäße Lernlandschaft, die Möglichkeiten zur Differenzierung und Individualisierung bietet, unersetzlich. Im Rahmen der Inklusion werden derzeit Kinder im Gemeinsamen Lernen bzw. Flüchtlingskinder, die im DaZ (Deutsch als Zweitsprache) unterrichtet, die einen Anteil von 20% ausmachen.  Das Kollegium hat eine Arbeitsgruppe gebildet, die sich gemeinsam mit den Kindern auf die Suche nach geeignetem Mobiliar gemacht hat. Sieger bei Schülern und Lehrern ist nach einer intensiven Testphase ein Fußrastenstuhl, der dynamisches Sitzen und Lernen für Grundschüler aller Jahrgänge ermöglicht sowie ein Fünfecktisch, der allen Lernkonzepten und Unterrichtsformen gerecht wird.

Eltern und Lehrer vertrauen auch weiterhin auf eine gute Kooperation mit der Stadt. Die Michaelschule steht in den Startlöchern und hofft nun auf grünes Licht von Seiten des Schulträgers, damit die anstehenden Maßnahmen zeitnah durchgeführt werden.

 

(*)

Es handelt sich einerseits um das Landesförderprogramm Gute Schule 2020, welches bereits zum 1.1.2017 angelaufen ist, sowie um Bundesfinanzhilfen im Zusammenhang mit dem Kommunalinvestitionsförderungsgesetz aus dem Jahre 2015 mit der letzten Änderung vom 14. August 2017.

 

Gesetz zur Förderung von Investitionen finanzschwacher Kommunen (Kommunalinvestitionsförderungsgesetz - KInvFG)

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

KInvFG

Ausfertigungsdatum: 24.06.2015

Vollzitat:

"Kommunalinvestitionsförderungsgesetz vom 24. Juni 2015 (BGBl. I S. 974, 975), das zuletzt durch Artikel 7 des Gesetzes vom 14. August 2017 (BGBl. I S. 3122) geändert worden ist"

Stand:

Zuletzt geändert durch Art. 7 G v. 14.8.2017 I 3122

 

Kapitel 2 Finanzhilfen zur Verbesserung der Schulinfrastruktur finanzschwacher Kommunen nach Artikel 104c des Grundgesetzes

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

  • 10 Förderziel und Fördervolumen

Zur Verbesserung der Schulinfrastruktur allgemeinbildender Schulen und berufsbildender Schulen unterstützt der Bund die Länder bei der Stärkung der Investitionstätigkeit finanzschwacher Gemeinden und Gemeindeverbände. Hierzu gewährt er aus dem Sondervermögen „Kommunalinvestitionsförderungsfonds“ den Ländern Finanzhilfen für Investitionen finanzschwacher Gemeinden und Gemeindeverbände nach Artikel 104c des Grundgesetzes in Höhe von insgesamt 3,5 Milliarden Euro.

Nichtamtliches Inhaltsverzeichnis

  • 11 Verteilung

(1) Der in § 10 Satz 2 festgelegte Betrag wird nach folgenden Prozentsätzen auf die Länder aufgeteilt: 

Baden-Württemberg

7,1783

Bayern

8,3728

Berlin

4,0114

Brandenburg

2,9248

Bremen

1,2123

Hamburg

1,7550

Hessen

9,4279

Mecklenburg-Vorpommern

2,1494

Niedersachsen

8,2512

Nordrhein-Westfalen

32,0172

Rheinland-Pfalz

7,3313

Saarland

2,0572

Sachsen

5,0831

Sachsen-Anhalt

3,3266

Schleswig-Holstein

2,8496

Thüringen

2,0519.

 

Weiterlesen …


Schulflyer mit Schulprogramm

In der Bildergalerie ist nun auch der neue Schulflyer mit unserem Schulprogramm zu finden. 

Weiterlesen …


Neue Reckstangen auf dem Schulhof

Die Kinder der Grundschule St. Michael freuen sich über ein neues Spielgerät auf dem Schulhof. Die vielfach gewünschte dreifache Reckstange konnte von dem Preisgeld, das wir beim Wettbewerb „Umwelt- und Klimaschutzpreis 2017“ der Stadt Arnsberg gewonnen haben, angeschafft werden.

 

Wir bedanken uns beim Grünflächenamt der Stadt Arnsberg, das die Erdarbeiten und den Aufbau des Spielgerätes zuverlässig und zügig für uns erledigte.

 

Ein Foto der Reckstange ist in der Bildergalerie enthalten.

Weiterlesen …


Zirkusprojekt

Am Sonntag, den 22.04.2018 wurde ein großes, wunderschönes Zirkuszelt in Brökelmanns Park aufgebaut. Der Zirkus Dobbelino war zu Gast in der Grundschule St. Michael. Die Schülerinnen und Schüler trainierten vier Tage eifrig und mit großer Begeisterung in unterschiedlichen Gruppen.

 

Am Freitag, den 27.04.2018 gab es morgens die Generalproben und nachmittags die ersten beiden Aufführungen. Nach den beiden Vorstellungen am Samstag wurde das Zelt mit zahlreicher Elternhilfe wieder abgebaut.

 

Im Park sind kaum noch Spuren von der Zirkuswoche vorhanden, aber die Kinder werden sich noch lange an eine außergewöhnliche, ereignisreiche Trainingswoche und tollen Vorstellungen mit vielen Besuchern und reichlich Applaus erinnern.

 

Weiterlesen …


Autorenlesung

Die Kinder des 2. Jahrganges durften im Rahmen einer Autorenlesung den Kinderbuchautor Guido Kasmann begrüßen! Nach einer spannenden Vorstellung des Buches "Kein Raumschiff im Schrank" durften die Kinder auch selbst tätig werden und bei einer musikalischen Gestaltung der Autorenlesung mitmachen. Die Kinder haben sich bei verschiedenen Geschichten mit viel Freude mitreißen lassen und durften schließlich Guido Kasmann mit ihren Fragen zu seinem Beruf "löchern".

 

Weiterlesen …


Einschulung

Wir heißen die Erstklässler im Schuljahr 2016/17 ganz herzlich willkommen!

Nach einer gemeinsamen Messe zu Einschulung in der Michaelskirche wurden die Erstklässler auf dem Schulhof von den Kindern mit einer Klatschgasse empfangen.

 

 

Weiterlesen …


!!! Achtung Terminänderung !!!

Der "Tag der offenen Tür" findet in diesem Jahr am Donnerstag, den 27.10.2016 von 16 Uhr bis 18 Uhr statt!

Weiterlesen …


Arnsberg putzt munter

Am Freitag, den 11.03.16 nahm die Michael-Schule wieder an der Aktion "Arnsberg putzt munter" teil. 

Weiterlesen …


Besuch der Kulturschmiede in Arnsberg

Am Mittwoch, den 02.03.2016 besuchten die Schüler des 3. Jahrgangs gemeinsam die Kulturschmiede in Arnsberg. Nach einer kleinen Einführung und Besichtigung der alten Schmiede durften die Schüler gemeinsam mit dem Mundwerker Michael Klute ihr musikalisches Talent unter Beweis stellen. Alle hatten viel Spaß.

Weiterlesen …


Weihnachtsfeier

Am 10. Dezember fand unsere alljährliche Weihnachtsfeier der 3. und 4. Klassen statt.

 

Weiterlesen …


Zahngesundheit

In der Woche vom 02.11. bis zum 06.11.2015 kam die Zahnarzthelferin Frau Pöllmeier zu uns, um mit uns zum Thema Zahngesundheit zu arbeiten.

Weiterlesen …


Sauerland-Herbst

"Verrücktes Glück - Ein nicht ganz perfektes Kinderkonzert"

Weiterlesen …


Tag der offenen Tür

Informationen rund um den Schulanfang konnten interessierte Eltern und ihre Kinder am Tag der offenen Tür sammeln.

Weiterlesen …


Tag der offenen Tür

Am 22.10. öffnet die Grundschule Ihre Türen von 16.00 - 18.00 Uhr für alle interessierten.

Weiterlesen …



bottom