top

Schneckenpost 1

„Hallo liebe Kinder!   

Da wir uns ja im Moment nicht in der Schule sehen und treffen können, schreibe ich euch hier ab sofort Briefe - meine Schneckenpost! :)

Ich weiß gerade nicht, wie es dir geht...  Hast du gute Laune, weil du nicht in die Schule gehen musst?  Hast du schlechte Laune, weil du nicht in die Schule gehen darfst?  Bist du traurig, weil du deine Freunde oder deine Großeltern nicht sehen darfst?  Oder hast du vielleicht Angst vor diesem Virus, von dem alle gerade sprechen?

Jetzt gerade ist das Leben von allen Menschen irgendwie anders...    In solchen Zeiten ist es ganz wichtig, dass alle gut auf ihren Rucksack aufpassen!  Du erinnerst dich, oder?!  Dein unsichtbarer Rucksack, den du immer dabei hast. :)  Schwere Gedanken und Gefühle machen Steine. Leichte, schöne Gedanken und Gefühle machen ihn dagegen federleicht!  Was kann ich gerade jetzt tun, damit ich mich „leicht“ fühle?

Challenge der Woche:  Mache eine Liste mit Dingen, die dir gut tun und sofort Federn zaubern!!    Übung der Woche:

Das „Verknoten“ (Hook up):

Rechtes Bein überkreuzt. Beide Arme nach vorne, Handaußenflächen zueinander (Robbe), linke Hand greift drüber (Guten Tag!), zum Körper ziehen und entspannt auf der Brust ablegen (Schultern runter).          Dann Seitenwechsel.

Zum Schluss: Beine nebeneinander und die Fingerspitzen in Zeitlupe zusammenführen.  > > entspannt, gleicht aus, tut gut!

Ich wünsche dir und deinen Eltern eine gute Zeit! Bleibt gesund und munter!

Bis zum nächsten Mal,

euer Finchen“

 

 

Zurück


bottom